Zum Hauptinhalt springen

Blaulichtparty und Tag der offenen Tür 2018

Es ist wieder soweit, die Feuerwehr Bobenheim-Roxheim lädt Sie am Freitag den 15.06.2018 zur legendären Blaulichtparty ein. Beginn 19:00 Uhr, wir würden uns freuen Sie begrüßen zu können und einige schöne Stunden mit Ihnen zu verbringen.

Am Samstag den 16.06.2018 ab 12.00 Uhr findet der Tag der offenen Tür statt. Das umfangreiche Rahmenprogramm entnehmen sie dem Plakat unten. Am Abend findet die offizielle Übergabe unseres neuen Rettungsboot 2 statt. Das Abendprogramm wir durch Livemusik der Band „Mondays“ abgerundet.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bobenheim-Roxheim am 13.04.18

Bild: Feuerwehr

Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute haben im vergangenen Jahr 105 Einsätze abgearbeitet. Darunter waren 48 Brandeinsätze und 57 technische Hilfeleistungseinsätze. Die Feuerwehr hat eine Personalstärke von 51 Aktiven, darunter die ersten 2 Mitglieder die von der Jugendfeuerwehr zum Aktiven Dienst gewechselt haben. In der Jugendfeuerwehr sind 18 Jugendliche aktiv und die Alters- und Ehrenabteilung zählt 10 Mitglieder.

Die Feuerwehr bietet seit 2017 auch eine Stelle für das Freiwillige Soziale Jahr.

Im Jahr 2017 wurde das alte Mehrzweckfahrzeug durch ein neues MZF 3 ersetzt. Ein neues Rettungsboot RTB-2 wurde als Ersatz für das in die Jahre gekommen angeschafft.

Für dieses Jahr steht die Planung und Ausschreibung einer Drehleiter DLK 23/12 im Zuge der Ersatzbeschaffung an.

Weiterlesen

Die Jugendfeuerwehr in Bobenheim-Roxheim

Viele Mädchen und Jungen sind „Feuer und Flamme“, wenn die roten Autos mit Blaulicht und Martinshorn durch die Straßen fahren oder im Fernsehen zu sehen sind.

Falls Ihr Sohn oder Ihre Tochter bei der Jugendfeuerwehr mitmachen möchten, dann können die Jugendlichen unverbindlich an einem unserer Übungsabenden vorbeischauen. Jeden zweiten Mittwoch von 18.30 bis 20.00 Uhr treffen sich die Jugendlichen im Gerätehaus der Feuerwehr.  Genaue Termine  finden Sie rechts im Kalender.  Ihre Kinder können hereinschnuppern und den Jugendlichen über die Schultern schauen.

Weiterlesen